Freudenstadt - Polizeihund "Bonny" spürt Einbrecher auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Freudenstadt - Polizeihund "Bonny" spürt Einbrecher auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 22/4/2015 02:55:29

Am Montagmorgen, gegen 1.30 Uhr, konnten zwei kroatische Staatsangehörige, nach einem Einbruch in ein Hotel, dingfest gemacht werden. Die beiden Einbrecher waren in das Hotel, im Heselbacher Weg, gewaltsam eingedrungen und hatten aus einer Kasse circa 150 Euro Bargeld erbeutet. Durch ihren Einbruch hatten sie allerdings einen Alarm ausgelöst. Mit mehreren Polizeistreifen wurde das Hotel umstellt. Ein 42-jähriger Einbrecher konnte in unmittelbarer Nähe des Hotels durch Polizeibeamte entdeckt und festgenommen werden. Zur Unterstützung der Polizeistreifen wurden auch Hundeführer und ein Polizeihubschrauber zur Fahndung nach dem zweiten Einbrecher eingesetzt. Der Polizeihund "Bonny" nahm die Spur eines flüchtigen Straftäters auf und konnte ihn sehr schnell in einem nahegelegenen Wald aufspüren. Bei der Festnahme wurde der 74-jährige Kroate vom Diensthund in den Oberschenkel gebissen. Er ließ sich danach widerstandlos festnehmen. Letztendlich konnten die Beamten bei den Einbrechern auch das erbeutete Bargeld auffinden.

Gegen die beiden Kroaten, die keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet vorweisen konnten, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil -durch den zuständigen Haftrichter des Amtsgerichts Rottweil- Untersuchungshaft angeordnet. Einer der Einbrecher ist in der Vergangenheit bereits schon mehrfach wegen Einbrüchen in Gaststätten straffällig geworden. Beamte des Kriminalkommissariats Freudenstadt haben die Ermittlungen übernommen und prüfen derzeit inwieweit die beiden Kroaten noch für andere Straftaten verantwortlich sind. Auch wird derzeit geprüft, ob eine weitere Person an dem Einbruch beteiligt war.

ZEUGENAUFRUF: Hinweise zu fremden Personen oder Fahrzeugen, insbesondere mit kroatischen oder Stuttgarter Kennzeichen, nimmt das Kriminalkommissariat Freudenstadt (07441 536-0) entgegen.

Quelle: Polizei Tuttlingen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code