Erfurt - Zolldiensthund "Falco" mehrfach erfolgreich - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erfurt - Zolldiensthund "Falco" mehrfach erfolgreich

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 15/10/2015 11:42:26

Am 14. Oktober 2015 beschlagnahmten Zöllnerinnen und Zöllner des Hauptzollamts Erfurt insgesamt 41 Gramm Crystal in Johanngeorgenstadt.
Gegen 15:30 Uhr verwies der passiv anzeigende Rauschgiftspürhund Falco bei einem 31-jährigen Mann aus dem Landkreis Zwickau. Daraufhin gab dieser während der Zollkontrolle das im Körper geschmuggelte Crystal heraus. Es handelte sich um 25 Gramm, welche in Cliptütchen, die sich in einem Kondom befanden, verpackt waren.

Etwa vier Stunden später beschlagnahmten die Beamten 16 Gramm Crystal bei einem 21-jährigen deutschen Staatsangehörigen ohne festen Wohnsitz. Das Crystal hatte er in seiner Faust.

Beide Personen waren zuvor zu Fuß aus der Tschechischen Republik in die Bundesrepublik Deutschland wieder eingereist.

Die Zöllner leiteten gegen die Männer ein Strafverfahren wegen des Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ein.
In beiden Fällen übernahm das Zollfahndungsamt Dresden die weiteren Ermittlungen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz erließ das zuständige Amtsgericht Haftbefehl gegen die mutmaßlichen Täter. Im Falle einer Verurteilung droht ihnen eine mehrjährige Haftstrafe.

Bereits am 13. Oktober 2015 beschlagnahmten Zöllner gegen 20:30 Uhr bei einem 29-jährigen Mann aus dem Erzgebirgskreis zehn Gramm Marihuana. Er hatte das Rauschgift in seinem rechten Schuh versteckt. Auch hier gab Rauschgiftspürhund Falco den entscheidenden Hinweis.

Quelle: Zoll.de




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code