Freiburg - Polizeihund stöbert psychisch Auffälligen auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Freiburg - Polizeihund stöbert psychisch Auffälligen auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 25/9/2015 11:11:56

Freiburg (ots) - Lörrach: Mit Gewalttat gedroht - Polizei durchsucht Grüttpark und nimmt Tatverdächtigen fest

Einen polizeilichen Einsatz löste ein 51-jähriger Mann in der Nacht zum Freitag in Lörrach aus. Der Mann rief über Notruf bei der Polizei an und drohte mit Gewalttaten. Daraufhin rückten mehrere Streifen zur Wohnung des Anrufers aus, der aber nicht zu Hause war. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass sich der Mann im Grüttpark aufhielt und dort mit Gewalttaten drohte. Daraufhin wurde der Park mit allen verfügbaren Kräften und unter Hinzuziehung eines Diensthundes durchsucht. Hierbei stellte der Diensthund eine Person, die sich hinter einem Baum versteckte und beim Erkennen der Polizei ein Messer zu Boden fallen ließ. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und einer Blutprobe zugeführt. Der 51-Jährige ist psychisch angeschlagen und die Ernsthaftigkeit seiner Drohung muss daher näher geprüft werden.

Quelle: Polizei Freiburg




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code