Mörfelden-Walldorf - Polizeihund "Keno" erschüffelt 140r Haschisch - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mörfelden-Walldorf - Polizeihund "Keno" erschüffelt 140r Haschisch

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 17/3/2016 18:26:51

Mörfelden-Walldorf (ots) - Wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln wurden am Mittwoch (16.03.) die Wohnräume eines 25-jährigen Mannes aus Mörfelden-Walldorf durch die Polizei durchsucht. Mit Unterstützung von Rauschgiftspürhund "Keno" fanden die Beamten knapp 140 Gramm Marihuana und Haschisch in der Wohnung des Tatverdächtigen. Die Drogen wurden durch die Kriminalpolizei sichergestellt. Der 25-Jährige wurde zunächst festgenommen, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aber zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: Polizei Südhessen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code