Erlangen - Diensthundeführer stellen Jugendliche mit entwendeten Kleinkraftrad - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erlangen - Diensthundeführer stellen Jugendliche mit entwendeten Kleinkraftrad

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 10/10/2014 22:00:01

ERLANGEN. (1826) Am Donnerstagabend (09.10.2014) fielen Beamten der Diensthundestaffel Mittelfranken im Stadtgebiet von Erlangen zwei junge Rollerfahrer auf. Die Kontrolle der Personen und des Zweirades führte nun zur Feststellung zahlreicher Straftaten.

Gegen 22:45 Uhr bemerkte die Streifenbesatzung das Duo, welches in Richtung Büchenbach ohne Licht unterwegs war. Bei ihrer Kontrolle stiegen die beiden jugendlichen Fahrer ab und ließen das Fahrzeug sofort umfallen. Bevor ihnen jedoch die Flucht gelang, konnten sie angehalten und festgenommen werden. Ein Diensthund kam hierbei nicht zum Einsatz. Anschließend stellten die Polizeibeamten fest, dass an dem Roller die Frontverkleidung aufgebrochen war und Kabel heraushingen. Auf Nachfrage mussten die beiden 16-Jährigen einräumen, den Roller kurze Zeit vorher gemeinsam im Stadtteil Bruck entwendet zu haben. Danach wären beide damit herumgefahren. Außerdem waren sie alkoholisiert, ein Test zeigte bei einem über 1,2 Promille. Daraufhin musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Die Diebe waren auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Wie sich im Verlauf der weiteren Sachbearbeitung durch Beamte der Polizeiinspektion Erlangen herausstellte, bestand für einen der beiden sogar ein Haftbefehl. Deshalb wurde er anschließend in die Jugendhaftanstalt eingeliefert.

Quelle: Polizei Mittelfranken




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code