Bischofswerda - Fährtensuchhund "Eddy" überführt Einbrecher - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bischofswerda - Fährtensuchhund "Eddy" überführt Einbrecher

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 9/10/2015 11:40:02

Bischofswerda, Carl-Maria-Von-Weber-Straße
08.10.2015, 00:36 Uhr

In der Nacht zu Donnerstag hat ein Polizeihund in Bischofswerda einen jungen Einbrecher erwischt. Anwohner eines Supermarktes an der Carl-Maria-Von-Weber-Straße informierten die Polizei nach Mitternacht, weil sie auf dem Parkplatz zwei verdächtige Gestalten gesehen hatten. Eine Streife stellte wenig später fest, dass in das Geschäft eingebrochen worden war. Offenbar standen ein Grill und Insektenköder im Wert von etwa 30 Euro auf der Einkaufsliste der Täter. Dafür verursachten sie Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Fährtenhund Eddy nahm mit seinem Leinenführer die Verfolgung der Diebe auf. Die feine Spürnase des belgischen Schäferhundes führte die Polizisten zielstrebig zu einem 17-Jährigen, der sich in Tatortnähe aufhielt. Auch den Namen des19-jährigen Komplizen ermittelten die Beamten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen die beiden ortsansässigen Männer aufgenommen.

Quelle: Polizei Sachsen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code