Linz/Österreich - Polizeihund Quendolina stellt Kindergarten-Einbrecher - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Linz/Österreich - Polizeihund Quendolina stellt Kindergarten-Einbrecher

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 27/9/2014 20:42:11

Polizeihund spürte Einbrecher auf

Vier Einbrecher im Alter zwischen 18 und 22 Jahren sind von der Polizei Samstagfrüh in einem Linzer Kindergarten geschnappt worden. Anrainer hörten verdächtige Geräusche und riefen die Polizei. Diensthündin Quendolina hatte den richtigen Riecher.

Die vier Linzer hatten eine Terrassentür aufgebrochen und drangen so in das Objekt ein. Die Polizei konnte kurz vor 4.30 Uhr einen der Kriminellen im Erdgeschoß stellen. Der Mann gab im ersten Verhör an, dass sich in den oberen Stockwerken des Gebäudes noch Komplizen befinden würden.
Quendolina wurde fündig

Diensthündin „Quendolina“ stöberte tatsächlich noch drei weitere Personen auf, die sich vergeblich unter Polstern, Turnmatten und Decken versteckt hatten, so die Polizei. Alle vier Verdächtigen wurden in das Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. Aus dem Kindergarten wurde nichts gestohlen.

Quelle: ORF.at




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code