Hannover: Polizeihund "Neo" spürt Einbrecher auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hannover: Polizeihund "Neo" spürt Einbrecher auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 13/4/2015 19:36:29

Hannover (ots) - In der Nacht zu Samstag, gegen 03:15 Uhr, haben Polizeibeamte einen 36-Jährigen in einer Tierarztpraxis an der Alte Herrenhäuser Straße festgenommen. Er steht im Verdacht, in das Objekt eingebrochen zu sein. Ein Richter schickte ihn in Untersuchungshaft.

Ein 53-Jähriger Anwohner hatte ein Klirren gehört und bei seiner Nachschau einen Unbekannten auf dem Dach eines Vorbaus der Praxis bemerkt, der anschließend durch ein Fenster in das Gebäude gelangte. Die alarmierten Beamten umstellten daraufhin das Gebäude. Bei der anschließenden Durchsuchung entdeckte der Diensthund "Neo" den 36-Jährigen auf dem Dachboden - er hielt sich in einem Verschlag verborgen. Die Beamten fanden eine Taschenlampe sowie einen Rucksack bei ihm, in dem sich eine Spardose - Diebesgut aus der Tierarztpraxis - befand. Der Tatverdächtige wurde gestern auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorgeführt, ein Richter schickte ihn in Untersuchungshaft.

Quelle: Polizei Hannover




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code