Essen - Polizeihunde im Einsatz gg. gewaltbereite "Fußball-Fans" - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Essen - Polizeihunde im Einsatz gg. gewaltbereite "Fußball-Fans"

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 3/8/2014 16:32:32

Essen (ots) - 45127 E-Stadtkern: Gegen 21 Uhr (2. August) erhielt die Leiststelle der Polizei Essen einen Hinweis auf eine große Personengruppe im Bereich des Viehofer Platzes. Offensichtlich handelte es sich um gewaltbereite Fußballfans, die szenetypisch gekleidet waren. Das Polizeipräsidium forderte unverzüglich Verstärkung aus Nachbarbehörden an. Inzwischen rotteten sich cirka 80 bis 90 Personen zusammen, die sich gemeinsam, größtenteils vermummt, in Richtung Kennedyplatz bewegten und dabei "1, 2, 3 - Schlägerei" und andere Parolen grölten. Dort traf die Menge auf eine weitere Gruppierung. Unter ihnen entstand unmittelbar eine körperliche Auseinandersetzung. Mit Tritten, Faustschlägen, Tischen und Stühlen wurden auch die Polizisten angegriffen. Das massive Polizeiaufgebot konnte die Kontrahenten zügig trennen. Viele flüchteten in unterschiedliche Richtungen. Zwei Gewalttäter erlitten Bissverletzungen durch Diensthunde, als diese Gesetzeshüter angriffen. Eine Beamtin und zwei männliche Kollegen erlitten leichte Verletzungen. Ein Polizist konnte den Dienst trotz ärztlicher Behandlung nicht fortsetzen, nachdem ein Randalierer ein Glas an dessen Kopf zerschlagen hatte.

Die genauen Gruppenzugehörigkeiten können zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht konkretisiert werden. Ein Teil ist offenbar der englischen Fußballszene zuzurechnen. Mehrere mutmaßliche Straftäter nahm die Polizei in Gewahrsam. Strafverfahren sind eingeleitet.

Quelle: Polizei Essen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code