Bielefeld - Polizeihunde stellten Einbrecher - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bielefeld - Polizeihunde stellten Einbrecher

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 24/9/2014 22:39:33

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld / Schildesche - Am 24.09.2014 brachen gegen 01:00 Uhr zwei Täter in ein Firmengebäude an der Apfelstraße ein und wurden von zwei Diensthunden der Polizei gefasst. Ein aufmerksamer, 50-jähriger Anwohner hatte der Polizei verdächtige Geräusche gemeldet, die auf einen Einbruch gedeutet hätten. Zwei eingesetzte Diensthundeführer der Polizei erkannten an der beschriebenen Örtlichkeit, wie zwei männliche Personen versuchten eine Scheibe des Geschäftsgebäudes einzuschlagen. Auf Ansprache der Polizisten reagierten die Männer mit Flucht. Ein Täter entfernte sich von dem Gebäude und wurde durch einen Diensthund gestellt. Der zweite Täter flüchtete in das Objekt und konnte bei der Durchsuchung auf einem Hochregal gefunden und festgenommen werden. Die Täter im Alter von 35 und 25 Jahre sind beide in Halle a.T. wohnhaft und wurden nach ihrer vorläufigen Festnahme entlassen. Sie wurden wegen des versuchten Einbruchdiebstahls angezeigt.

Quelle: Polizei Bielefeld




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code