Wien - Polizeihund stöbert international gesuchten Verbrecher auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wien - Polizeihund stöbert international gesuchten Verbrecher auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 17/11/2014 18:32:33

International gesuchter Räuber in Wien gefasst

Ein Polizeihund hat am Montag in der Donaustadt einen international gesuchten Straftäter aufgestöbert. Der 55-Jährige ist in Mazedonien wegen Beteiligung an einem Raubmord rechtskräftig zu zehn Jahren Haft verurteilt worden.

Der Festgenommene soll im September 1997 mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet an dem Überfall teilgenommen haben, bei dem ein Komplize das Opfer mit drei Schüssen tötete. Zielfahnder des Landeskriminalamts Wien und WEGA-Polizisten suchten nach einem Hinweis Montagfrüh gezielt in der Donaustadt nach dem Beschuldigten.
In Gartenhaus versteckt

Der 55-Jährige flüchtete und versteckte sich laut Polizeisprecher Thomas Keiblinger in einem Gartenhaus: „Bei der Durchsuchung des Areals war es schließlich ein Polizeidiensthund, der den Beschuldigten zusammengekauert in einem Versteck fand.“ Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt Wien Josefstadt gebracht.

Quelle: ORF.at




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code