Itzehoe - Polizeihund "Zan" stellt Einbrecher - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Itzehoe - Polizeihund "Zan" stellt Einbrecher

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 23/2/2015 00:14:36

Kreis Steinburg (ots) - Kräfte des Polizeireviers Itzehoe haben am Mittwochabend drei Männer fest genommen. Das Trio - aus Itzehoe (24), Kellinghusen (27) und Wrist (20) - war gemeinschaftlich an einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Pünstorfer Straße beteiligt.

Beobachtet worden war das Treiben der Beschuldigten nach 20 Uhr zunächst von mehreren Zeugen, die der Polizei - unabhängig voneinander - wichtige Hinweise zum Tatablauf gaben. Aufgrund der Gesamtsituation rückte die Polizei mit mehreren Streifenwagenbesatzungen an und war auch in Begleitung eines Diensthundes.

Zunächst wurden der 24- und der 27-Jährige festgenommen - ein Täter unmittelbar nach dem Ausstieg aus dem angegangenen Gebäude durch Uniformierte, der zweite geringe Zeit später im Zusammenwirken mit dem Diensthund "Zan".

Dem 20-Jährigen gelang zunächst die Flucht, doch auch er wurde noch im Laufe der Nacht von Polizeikräften im Itzehoer Innenstadtbereich festgenommen.

Gegen die Beschuldigten aus Itzehoe und Wrist erließ ein Haftrichter Haftbefehl - beide sitzen derzeit in U-Haft ein und warten in einer Zeller auf ihren Prozess. Der 27-Jährige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt, muss sich aber ebenfalls für die Straftat verantworten.

Im Zuge der Ermittlungen, die jetzt von der Kripo Itzehoe weitergeführt werden, stellte sich heraus, dass der 24-Jährige erst am Tag vor der Tat aus einer Justizvollzugsanstalt entlassen worden war.

Quelle: Polizei Itzehoe




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code