Frankfurt/Main - Polizeihund "schnappt" flüchtigen Einbrecher - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Frankfurt/Main - Polizeihund "schnappt" flüchtigen Einbrecher

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 27/8/2014 17:52:23

Frankfurt (ots) - Ein Diensthund des Frankfurter Überfallkommandos hat am frühen Mittwochmorgen die Flucht eines Einbrechers aus einer Wohnung in der Straße Am Villaberg durch beherztes Zuschnappen verhindert.

Zuvor hatte eine Anwohnerin etwa um 03.20 Uhr Geräusche aus der Wohnung wahrgenommen, deren Mieterin derzeit aber nicht zu Hause ist. Sie alarmierte die Polizei, die daraufhin mit einem Schlüssel der Zeugin die Wohnung betrat.

Nach Ankündigung des Einsatzes des Diensthundes wurde dieser in die Wohnung gelassen und traf im Schlafzimmer auf den Täter, der gerade aus dem Fenster flüchten wollte.

Ein kurzer Biss in die Oberbekleidung brachte den Mann zu Fall, er konnte daraufhin widerstandslos festgenommen werden. Der 39 Jahre alte Wohnsitzlose blieb unverletzt.

In seinem Rucksack wurden neben typischem Einbruchwerkzeug auch Schmuckstücke gefunden, die vermutlich aus der Wohnung stammen.

Quelle: Polizei Frankfurt/Main




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code