Bietigheim-Bissingen - Polizeihund "Jim" stellt Graffitisprayer - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bietigheim-Bissingen - Polizeihund "Jim" stellt Graffitisprayer

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 4/1/2016 23:37:48

Bietigheim-Bissingen (ots) - Am gestrigen Sonntagmorgen (03.01.2016) nahmen Bundespolizisten zwei mutmaßliche Graffitisprayer auf frischer Tat fest. Ein Zeuge hatte zuvor gegen 08:45 Uhr mehrere Personen gemeldet, die im Bereich des Bahnhofs Bietigheim-Bissingen zwei S-Bahnwaggons auf etwa 80 Quadratmeter besprühten. Bei Eintreffen der insgesamt fünf Streifen von Bundes- und Landespolizei flüchteten die Täter zunächst. Im Rahmen der anschließenden Fahndung stellte ein Diensthund einen 38-Jährigen, der sich auf einem an die Bahnlinie angrenzenden Gartengrundstück in einem Stahlschrank versteckt hatte. Ein weiterer 29-jähriger Tatverdächtiger konnte in einem KFZ festgenommen werden, welches auf dem Parkplatz eines nahe gelegenen Baumarktes abgestellt war. Der Mann hatte sich im Fußraum des Fahrzeugs versteckt. Aufgefallen war dies, weil die Scheiben des Autos von innen stark beschlagen waren. Beide Männer wurden zur Dienststelle verbracht und erkennungsdienstlich behandelt. Ihnen droht nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2.800,-EUR. Am Einsatzort stellten die Beamten zudem umfangreiches Beweismaterial sicher.


Quelle: Bundespolizei Stuttgart




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code