Nürnberg - Zollhund "Fox" hatte den richtigen Riecher - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nürnberg - Zollhund "Fox" hatte den richtigen Riecher

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 22/1/2015 18:43:47

Zollhund Fox hat den richtigen Riecher

3,3 Gramm Marihuana fanden Zollbeamte am Nürnberger Flughafen Ende vorletzter Woche bei einem Reisenden aus Toulouse.

Bei einer Absuche der Gepäckfracht einer aus München kommenden Maschine mit Rauschgiftspürhund Fox ergab sich ein erster Hinweis, dass ein Koffer Drogen enthalten könnte. Der Besitzer gab an, am Vortag der Reise Marihuana lediglich konsumiert zu haben.

Bei der Durchsuchung des Koffers kam neben wenig Kleidung und einem Kulturbeutel nur eine Schachtel mit Teebeuteln zutage, bei deren Öffnung ein leichter Marihuanageruch erkennbar war. Nach dem Zollhund bewiesen nun auch die Beamten den richtigen Riecher und stellten fest, dass vier der 25 Teebeutel einen ganz besonderen Inhalt hatten.

Der 35-jährige Franzose hatte sich bei der Tarnung der verbotenen "Mitbringsel" sehr viel Mühe gegeben. Er hatte die Teebeutel vorsichtig aufgeschnitten, entleert, statt des ursprünglichen Inhalts Marihuana eingefüllt und die Teebeutel mit Klebestreifen wieder verschlossen.

Gegen den Reisenden wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Quelle: Zoll.de




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code