Tübingen - Polizeihunde erschüffelten Rauschgiftbunker - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tübingen - Polizeihunde erschüffelten Rauschgiftbunker

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 15/4/2015 02:44:59

Mit einer gezielten Aktion wurde im Verlauf des Montagnachmittags der Bereich des Alten Botanischen Gartens nach Rauschgiftbunkerplätzen abgesucht. Beamte des Polizeipräsidiums Reutlingen durchkämmten in der Zeit zwischen 12 Uhr und 17 Uhr mit mehreren Rauschgiftspürhunden den gesamten Park und waren dabei durchaus erfolgreich. Die Hunde "Hitchcock, Rokka und Spike" spürten insgesamt vier Verstecke auf, drei in unmittelbarer Nähe des Kinderspielplatzes. Insgesamt konnten über 20 verkaufsfertig verpackte Tütchen mit rund 50 Gramm Marihuana sichergestellt und aus dem Verkehr gezogen werden. Verdächtige Personen, hielten sich, bis auf eine, nicht im Park auf. Der in unmittelbarer Nähe einer Auffindestelle auf einer Parkbank sitzende 30-Jährige wurde kontrolliert. Er war nicht im Besitz von Betäubungsmitteln.

Quelle: Polizei Reutlingen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code