Nienburg - Polizeihund "Shay" stöbert flüchtigen Dieb im Unterholz auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nienburg - Polizeihund "Shay" stöbert flüchtigen Dieb im Unterholz auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 14/12/2015 23:13:53

Nienburg (ots) - STOLZENAU (mie) - Drei aufmerksamen Anglern sowie Polizeihund Shay sind die Festnahmen von zwei Tätern nach Diebstählen aus Rohbauten und Baucontainer am Sonntagabend, 13.12.15, im Neubaugebiet Eichholzweg, zu verdanken.

Gegen 19.30 Uhr befuhren die drei Angler den Verbindungsweg in Richtung Eichholzweg, als ihnen eine männliche Person mit Fallrohren und Kabeln entgegenkam. "Die Zeugen vermuteten sofort einen Diebstahl von den Baustellen der Rohbauten im Neubaugebiet, stellten den Unbekannten, der auf dem Weg zu einem wenige Meter entfernt abgestellten VW Bulli war, und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest", erklärt Gabriela Mielke, Polizeipressesprecherin. Der 57-jährige Herforder wurde anschließend zur Dienststelle nach Stolzenau verbracht.

Der Mann im Fahrzeug versuchte zu flüchten, fuhr sich auf dem Acker fest und setzte seine Flucht zu Fuß fort.

Im Rahmen der Fahndung, bei der auch die Diensthundführergruppe Nienburg unterstützte, konnte der Flüchtige, ein 52 Jahre alter Mann aus Bad Salzuflen, durch Polizeidiensthund Shay im Unterholz des angrenzenden Waldstücks aufgespürt werden.

Die Tatortaufnahme erbrachte drei betroffene Objekte. "Unter anderem wurde ein Baucontainer gewaltsam geöffnet und Diebesgut, wie Werkzeuge, eine Heizungsanlage und Fallrohre zum Abtransport bereitgelegt", ergänzt Mielke.

Da die Täter unter Alkoholeinfluss standen, veranlassten die Ordnungshüter Blutprobenentnahmen. Beide Männer sind nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und der jüngere ist bereits polizeilich in Erscheinung getreten.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde das Duo wieder entlassen.

Quelle: Polizei Nienburg-Schaumburg




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code