Neubrandenburg - Fährtenhund stöberte das Diebesgut auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neubrandenburg - Fährtenhund stöberte das Diebesgut auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 29/1/2015 13:56:20

Einen schnellen Fahndungserfolg konnten die Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg am heutigen Donnerstag, 29.01.2015, kurz vor 14:00 Uhr verzeichnen.
Gegen 13:10 Uhr betrat ein 27-jähriger Tatverdächtiger einen im Neubrandenburger Marktplatzcenter befindliches Sportgeschäft, griff sich mehrere Winterjacken und verließ umgehend und ohne Bezahlung der Ware das Geschäft und das Einkaufscenter. Ein Mitarbeiter des Sportgeschäftes nahm die Verfolgung auf und verständigte die Polizei.
Allerdings verlor er den jungen Mann kurzzeitig aus den Augen. Bei der umgehend eingeleiteten Fahndung nach dem Dieb konnte eine Taxifahrerin eine konkrete Personenbeschreibung an die Beamten weitergeben. Im Innenstadtbereich von Neubrandenburg konnte der Flüchtige dann entdeckt und gestellt werden. Da er das Diebesgut nicht bei sich führte, kam ein Diensthund der Polizei zum Einsatz, der die Fährte aufnahm und die Beamten in einen Neubau führte. Dort befanden sich die Jacken aus dem Sportgeschäft im Gesamtwert von 420 Euro.
Der 27-Jährige wurde durch Zeugen zweifelsfrei wiedererkannt. Er hat sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls zu verantworten.

Quelle: Polizei Neubrandenburg




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code