Berlin - Zolldiensthund "Max" erschüffelt 6,5kg Marihuana - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berlin - Zolldiensthund "Max" erschüffelt 6,5kg Marihuana

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 28/12/2015 23:54:26

Am 22. Dezember 2015 gegen 19:45 Uhr reiste ein 43-jähriger Gambier aus Barcelona (Spanien) kommend über den Flughafen Schönefeld nach Deutschland ein.

Bei der Gepäckkontrolle schlug Rauschgiftspürhund Max bei den von dem Mann mitgeführten Gepäckstücken an. Die Spürnase des Hundes wurde bei der Kontrolle eines Koffers bestätigt. Max führte die Zöllner des Hauptzollamts Potsdam auf die Spur von 6.500 Gramm Marihuana.

Der Straßenverkaufspreis des beschlagnahmten Rauschgifts beträgt rund 50.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen wurden vom Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg übernommen.

Der Gambier wurde am nächsten Tag dem Ermittlungsrichter in Königs Wusterhausen zwecks Erlass eines Haftbefehls vorgeführt.

Quelle: Zoll.de




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code