Dortmund - Polizeihündin "Pina" im Einsatz leicht verletzt - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dortmund - Polizeihündin "Pina" im Einsatz leicht verletzt

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 25/6/2015 20:34:47

Diensthund Pina hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwei Einbrecher in der Blücherstraße (Dortmund) gestellt.

Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte gegen 4 Uhr die Polizei zur Blücherstraße. Er hatte verdächtige Geräusche aus dem Gebäudekomplex nebenan gehört.

Die Polizeibeamten durchsuchten mit Unterstützung der Schäferhündin das Gebäude. Augenscheinlich versteckten sich die Täter vor der Polizei im Objekt. Jedoch hatten die Einbrecher die Rechnung ohne die geschulte Hundenase von Pina gemacht. Routiniert führte die Hündin die Beamten in ein Büro. Die Einbrecher versteckten sich unter einem Schreibtisch. Sichtlich unerfreut über den tierischen Spurenleser leistete das Duo erheblichen Widerstand. Ein Täter trat dabei gegen den Kopf des Schäferhundes. Pina wurde dadurch verletzt. Nach ambulanter tierärztlicher Behandlung konnte sie ihren Dienst aber wieder aufnehmen.

Die Beamten nahmen die Täter (20 und 26 Jahre alt) fest. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen mussten die beiden Dortmunder entlassen werden.

Quelle: Polizei Dortmund




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code