Mülheim/Ruhr - Nach Bdrohung spürt Polizeihund "Santos" die Waffe auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mülheim/Ruhr - Nach Bdrohung spürt Polizeihund "Santos" die Waffe auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 18/8/2015 20:50:56

Essen (ots) - 45481 MH-Saarn: Einen 46-jährigen Mann nahmen Polizisten heute Mittag (17. August) bei einem Einsatz auf der Kölner Straße fest. Gegen 11 Uhr wurden die Beamten von einem Geschäftsmann (56) alarmiert, der erklärte, in seinem Büro befinde sich ein Mann mit einer Pistole.

Im weiteren Verlauf durfte der Geschäftsmann die Räume verlassen. Wenig später kam auch der mutmaßliche Täter freiwillig heraus. Obwohl er erklärte, keine Waffe gehabt zu haben, fand Diensthund Santos wenig später eine Gaswaffe in unmittelbarer Nähe. Der Festgenommene erklärte bei seiner Vernehmung auf der Wache Mülheim, den Geschäftsmann zu kennen und mit ihm in Streit geraten zu sein.

Gegen ihn wird wegen Bedrohung ermittelt.


Quelle: Polizei Essen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code