Vreden - Polizeihund beendet Schlägerei - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vreden - Polizeihund beendet Schlägerei

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 7/12/2015 13:41:58

Vreden (ots) - (fr) In der Nacht zum Samstag wurde ein Diensthundführer der Polizei gegen 02.45 Uhr auf sechs Personen aufmerksam, die sich auf der Straße Up de Hacke vor einer Gaststätte eine Schlägerei lieferten. Der Beamte forderte die Personen auf, die Schlägerei einzustellen und drohte den Einsatz des Hundes an - keine Reaktion. Auch als der Beamten den Hund aus dem Auto holte, noch an der Leine hielt und seine Aufforderung sowie die Androhung des Diensthundeinsatzes laut wiederholte, schlugen die Personen weiter aufeinander ein. Der Hund wurde eingesetzt und biss einem der Schläger (25-jähriger aus Vreden) in den Oberschenkel. Daraufhin war die Schlägerei sofort beendet und die fünf Personen flüchteten. Der 25-Jährige wurde im Krankenhaus ambulant behandelt.

Quelle: Polizei Borken


Einer der Schläger, vermutlich sogar der Initiator der Schlägerei, kehrte später zu der Gaststätte zurück. Polizeibeamte stellten seine Personalien fest. Es handelt sich um einen ebenfalls 25-jährigen in Vreden wohnhaften Mann. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (02561-9260).




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code