Hannover - Gartenhauseinbrecher durch Polizeihund dingfest gemacht - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hannover - Gartenhauseinbrecher durch Polizeihund dingfest gemacht

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 15/2/2015 22:36:42

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 19:30 Uhr, haben Polizeibeamte einen 28-Jährigen in einer Gartenlaube eines Kleingartenvereins an der Straße Körtingsdorfer Weg festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor in das Gartenhaus eingebrochen zu sein.

Ein 40-jähriger hatte ein Knacken gehört, den Schein einer Taschenlampe in einer Gartenlaube der Kolonie gesehen und die Polizei alarmiert. Die Beamten entdeckten kurz darauf ein aufgehebeltes Fenster an dem betroffenen Laube sowie ein in der Nähe abgestelltes Fahrrad und einen Rucksack. Bei der anschließenden Durchsuchung des Gartenhauses, bei der Diensthundeführer samt Diensthund eingesetzt waren, wurde der 28-Jährige im Inneren angetroffen und festgenommen. Bei ihm fanden sie einen Schraubendreher - das mutmaßliche Einbruchwerkzeug - und stellten es sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige, der den Einbruch den Beamten gegenüber einräumte, wieder entlassen.

Quelle: Polizei Hannover




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code