Groß-Umstadt - Polizeihunde "King" und "Hutch" stöbern Wertstoffdiebe auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Groß-Umstadt - Polizeihunde "King" und "Hutch" stöbern Wertstoffdiebe auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 8/10/2015 11:36:35

Groß-Umstadt (ots) - Die Polizeidiensthunde King und Hutch haben am späten Dienstagabend (6.10.2015) ihre "Herrchen" zum Versteck zweier Einbrecher geführt, die auf das Gelände des Wertstoffhofs in der Dieburger Straße eingedrungen waren und sich an den Elektroschrottcontainern bedient hatten. Kurz nach 22 Uhr war der Polizei in Dieburg von einem Zeugen von dem aktuell stattfindenden Einbruch berichtet worden. Polizeibeamte, unter anderem in Begleitung eines Diensthundes, umstellten zunächst das Gelände, wo die Einbrecher bereits diversen Metallschrott zum Abtransport bereitgestellt hatten. Bei der sich anschließenden Durchsuchung des weitläufigen Geländes konnte ein 39-jähriger Mann in einem Versteck vom Dieburger Polizeidiensthund King aufgespürt und von dessen zweibeinigen Kollegen festgenommen werden. Da der Zeuge aber von zwei "dunklen Gestalten" berichtet hatte, war die Suche noch nicht zu Ende. Und so kam der inzwischen zur Verstärkung aus Erbach eingetroffene Polizeidiensthund Hutch (phon. Hatsch) zum Einsatz. Auch er wollte sein ganzes Können zeigen und führte die Beamten in die angrenzende Feldgemarkung: Dort hatte sich ein 28-jähriger Mann in der Absicht hingelegt, sich vor der Polizei zu verbergen. Diensthund Hutch machte seine Pläne zunichte und der Mann konnte ebenfalls festgenommen werden. Beide Festgenommenen werden sich jetzt in einem Strafverfahren wegen des versuchten Einbruchdiebstahls verantworten müssen.

Quelle: Polizei Südosthessen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code