Erfurt - Zolldiensthund "Falco" hatte den richtigen Riecher - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erfurt - Zolldiensthund "Falco" hatte den richtigen Riecher

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 16/9/2015 11:08:34

Bereits am 14. September 2015 beschlagnahmten Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege Chemnitz bei Kontrollen in Johanngeorgenstadt insgesamt 80 Gramm Crystal. Zwei Männer aus Chemnitz im Alter von 34 und 48 Jahren hatten das Rauschgift zuvor aus der Tschechischen Republik in die Bundesrepublik Deutschland eingeschmuggelt.

Gegen 19:00 Uhr kontrollierten Zöllner die beiden mutmaßlichen Täter in Johanngeorgenstadt mithilfe ihres passiv anzeigenden Rauschgiftspürhunds Falco.
Nachdem sich dieser vor beiden Männern absetzte und sie fixierte, gaben sie das Crystal freiwillig heraus. Der 34-jährige Mann hatte 30 Gramm und der 48-jährige 50 Gramm Crystal bei sich. Beide hatten die Drogen mit Panzertape an ihrem Körper befestigt.

Außerdem führten die Männer in ihren Rucksäcken Elektroschockgeräte mit sich. Aufgrund des Verdachts der bewaffneten unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurden sie vorläufig festgenommen.

Das Zollfahndungsamt Dresden übernahm die weiteren Ermittlungen. Diese dauern weiter an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz erließ das zuständige Amtsgericht am 15. September 2015 Haftbefehl gegen die mutmaßlichen Täter. Im Falle einer Verurteilung droht ihnen eine Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren.

Quelle: Zoll.de




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code