Viersen - Poizeihund "Eddy" stellt flüchtigen Straftäter mit Biss - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Viersen - Poizeihund "Eddy" stellt flüchtigen Straftäter mit Biss

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 25/10/2015 11:54:15

Kempen: (ots) - Bereits Anfang Oktober gelang es der Kriminalpolizei, einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten 27-jährigen Kempener festzunehmen. Der junge Mann hatte wegen Diebstahls noch eine Restfreiheitstrafe von über 200 Tagen zu verbüßen und war zudem zu einem Gerichtstermin wegen Verdachts des Diebstahls nicht erschienen, weswegen er mit einem Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde. Ermittlungen der Fahnder führten die Polizei in eine Kempener Wohnung, in der sich der Gesuchte versteckt haben sollte.

Anfang Oktober sollte dann die Wohnung in Kempen in einem größer angelegten Einsatz nach dem Mann durchsucht werden. Dieser flüchtete jedoch, als er den Polizeieinsatz bemerkte, mit einem Sprung aus dem Fenster über ein angrenzendes Garagendach auf ein Nachbargrundstück. Da der Gesuchte trotz der Androhung den mitgeführten Diensthund einzusetzen, nicht stehen blieb, musste "Eddy" eingesetzt werden. Der Malinoisrüde beendete die Flucht des Straftäters durch einen Biss.

In der Wohnung stellten die Einsatzkräfte 24 Cannabispflanzen sowie 35 Gramm Amphetamin, eine kleine Menge Heroin sowie Marihuana und Verpackungsmaterial sicher. Die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern an.

In Wohnung und Keller stellten die Ermittler zudem Diebesgut fest, das mittlerweile bis auf eine nicht zuzuordnende Gartenpumpe verschiedenen Tatorten in Kempen, Grefrath und St. Tönis zugeordnet werden konnte. Hierbei handelte es sich um einen Einbruch in Gartenlaube sowie Diebstähle an Fahrzeugen. Ob dem Verdächtigen weitere Taten nachgewiesen werden können, müssen die Ermittlungen ergeben. Angaben zur Sache machte er nicht. Sichergestellt, aber noch keiner Straftat zugeordnet, wurde die auf anliegendem Foto abgebildete Gartenpumpe. Das KK Ost Fragt: Wem gehört diese Pumpe? Wer kann Angaben dazu machen? Hinweise erbittet die Kripo unter der Rufnummer 02162/377-0./ah

Quelle: Polizei Viersen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code