Rottweil - Polizeihund stellt unfallflüchtigen Pkw-Fahrer - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rottweil - Polizeihund stellt unfallflüchtigen Pkw-Fahrer

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 27/2/2016 18:18:28

(Rottweil) Mit Alkohol und ohne Führerschein Unfall verursacht

Einen Verkehrsunfall mit drei beschädigten Fahrzeugen hat ein 37-jähriger Fahrer eines Nissans am Samstag, gegen 2.30 Uhr, auf der Fichtenstraße verursacht. Der alkoholisierte 37-Jährige fuhr mit zugefrorener Frontscheibe mit voller Wucht gegen einen am Straßenrand geparkten Pkw. In der Folge wurde der Pkw auf ein weiteres Fahrzeug geschoben. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete nach dem Unfall zu Fuß. Ein eingesetzter Polizeihund konnte den Flüchtenden allerdings in unmittelbarer Nähe aufspüren und festsetzen. Beim 37-Jährigen wurde die Entnahme einer Blutprobe richterlich angeordnet. Seinen Führerschein konnte er allerdings nicht abgeben, dieser wurde ihm bereits vor geraumer Zeit entzogen.

Quelle: Polizei Tuttlingen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code