Hagen - Polizeihund erschnuppert Drogen bei Verkehrskontrolle - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hagen - Polizeihund erschnuppert Drogen bei Verkehrskontrolle

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 20/2/2015 22:43:24

Hagen aTW (ots) - Am Donnerstagabend führten Polizeibeamte auf der Natruper Straße eine Verkehrskontrolle durch. Ein 27 Jahre alter Mann aus Berlin wurde im Rahmen dieser Kontrolle mit seinem Fahrzeug, einem VW Passat, von den Beamten überprüft. Der Fahrer agierte ausgesprochen nervös und zeigte auch körperliche Auffälligkeiten. Ein Test auf Drogen verlief positiv, so dass dem jungen, bereits polizeibekannten Mann, eine Blutprobe entnommen wurde. Bei der Durchsuchung seiner Sachen und auch seines Autos wurden die Rauschgifthunde der Hundestaffel hinzugezogen. Der 27jährige hatte in seiner Kleidung Drogen versteckt, aber auch die Hunde stellten bei der Durchsuchung des Autos diverse Verstecke und Betäubungsmittel fest. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und verbrachte die Nacht in einer Zelle bei der Polizei. Im Laufe des Vormittags wird er einem Haftrichter vorgeführt, der entscheidet, ob der junge Mann in Haft geht.

Quelle: Polizei Osnabrück




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code