Hochkirch/Sachsen - Polizeihund "Jasper" spürt Diebesgut auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hochkirch/Sachsen - Polizeihund "Jasper" spürt Diebesgut auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 22/12/2014 23:52:18

Hochkirch, Diesterwegstraße
21.12.2014, 01:40 Uhr

In den frühen Stunden am Sonntagmorgen verübten Unbekannte einen Einbruch in eine Firma in Hochkirch. Sie hebelten ein Fenster auf und verschafften sich so Zutritt zum Verkaufsraum. Nach einem ersten Überblick wurden 22 Kettensägen, vier Motorsensen, ein Akkurasenmäher und ein Trennschneider gestohlen. Zum Einsatz kam Fährtenhund Jasper mit seinem 49-jährigen Hundeführer. Jasper konnte eine Spur der Diebe aufnehmen und verfolgte sie zielstrebig. Nach ca. 250 Metern führte er die Kollegen in die Nähe der Bundesstraße 6. Dort wurden zwölf Kettensägen wieder aufgefunden. Auch ein Kriminaltechniker kam zum Einsatz, welcher Spuren des Einbruches sicherte. Durch ihn konnten weitere drei Kettensägen gefunden werden. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 7.000 Euro  und der Sachschaden ca. 250 Euro.

Wer kann Angaben zu dem Einbruch machen oder hat Personen im Bereich der Diesterwegstraße in Hochkirch zur Tatzeit gesehen? Zum Abtransport des Diebesgutes wurde vermutlich ein Fahrzeug benutzt. Wer hat in den frühen Morgenstunden dazu Wahrnehmungen gemacht?

Hinweise bitte an das Polizeirevier Bautzen, Bahnhofstraße 21 oder telefonisch unter 03591-3560.

Quelle: Polizei Sachsen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code