Essen - Polizeihund Finbar spürt Einbrecher auf - Rund um das Diensthundewesen - Die Polizeihundefreunde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Essen - Polizeihund Finbar spürt Einbrecher auf

Herausgegeben von in Pressemeldungen rund ums Diensthundewesen · 9/9/2014 15:07:32

Essen (ots) - 45356 E- Bergeborbeck: Nahe dem Sulterkamp wurden in dem Gewerbegebiet an der Lüschershofstraße am frühen Montagmorgen (8.September, 1:20 Uhr) zwei Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Mitarbeiter eines Wachunternehmens meldeten der Polizeizentrale fremde Personen auf dem Gelände der Baulogistikfirma. Mehrere Streifenwagen orderte die Leitstelle zum Einsatzort. Die Beamten, die das Gelände umstellten, ließen "Finbar", den vierbeinigen belgischen Kollegen und seinen Hundeführer als erste auf das Grundstück. Ein 40-jähriger, in Duisburg gemeldeter Mann versuchte vor Finbar zu flüchten. Zwischen Containern stellte Finbar den mutmaßlichen Einbrecher, der sich offenbar heftig wehrte. Mit seinem hinzukommenden menschlichen Kollegen konnte der verletzte Duisburger überwältigt und festgenommen werden. Nach kurzem Krankenhausaufenthalt, kam er in das Essener Polizeigewahrsam. Auch seinen Komplize, ein 43-jähriger, in Rumänien wohnender Mann, entdeckten die Beamten und Finbar versteckt auf einem Container. Beide Männer beabsichtigten offenbar, Kabel von dem Grundstuck zu entwenden. Der Metallzaun war an einer Stelle durchschnitten, etliche Kabel lagen zum Abtransport bereit. Beide Männer werden heute (Dienstag) dem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: Polizei Essen




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter html Code